Von der Idee zum fertigen Bad - Liekam
18281
single,single-post,postid-18281,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
Fertiges Bad 1, Badsanierung

29 Jan Von der Idee zum fertigen Bad

Ein neues Bad mit Liekam Haustechnik

 

Wer ein neues Bad haben möchte, hat meist viele Fragen im Vorfeld:

  • Wieviel Dreck macht das?
  • Muss ich mir Urlaub nehmen und / oder den ganzen Tag Zuhause sein, während der Handwerker in meinem Haus ist?
  • Woher weiß ich, wie mein Badezimmer hinterher aussieht?
  • Man kann mit einem neuen Bad bestimmt nur kleine Dinge verändern, oder?

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie ein neues Bad mit Liekam Haustechnik entsteht. Vielleicht können wir so einige Ihrer Fragen beantworten und Sie gleichzeitig dazu ermuntern, uns Ihre Fragen zu stellen. Die Bilder dazu hat uns freundlicher Weise ein Kunde zur Verfügung gestellt, der sein Badezimmer mit Liekam Haustechnik hat sanieren lassen. Sie bekommen so einen kleinen Einblick in ein Projekt, dass Liekam Haustechnik mit seinem Kunden realisiert hat.

Phase 1: Besichtigung des alten Bades

Altes Bad

Zunächst vereinbart der Kunde einen Termin mit Liekam Haustechnik, damit wir uns ein Bild von Ihnen und Ihrem Bad machen können. Bei diesem ersten Treffen, besprechen wir Ihre Wünsche oder, sollten Sie noch keine Idee von Ihrem neuen Bad haben, können wir Ihnen hier zeigen, was technisch möglich ist. Dabei kann z.B. über die Versetzung von Wänden, die Umlegung von Leitungen oder der Wegfall von Sanitärgegenständen beraten werden. Denn nicht nur kleine Veränderungen sind möglich, vielfach können sogar Wände versetzt werden, um das Bad zu vergrößern und damit beispielsweise zu einem barrierefreien Bad zu machen. Das Bad wird jetzt für die folgende Planung bereits vermessen.

Phase 2: Die Planung des neuen Bades

Die in Ihrem Bad ermittelten Maße werden nun in ein Computerprogramm eingegeben, sodass ein Grundriss entsteht, mit dem verschiedene Ideen der Anordnung der gewünschten Sanitärgegenstände probiert werden können.

Grundriss Bad

Auf diesem Grundriss gibt es neben der Sicht von oben in den Raum auch die Möglichkeit bereits zu schauen, wie die neue Toilette, dass neue Waschbecken oder die neuen Badezimmermöbel aussehen. Es kann geschaut werden, ob Sie lieber einen modernen oder einen klassischen Stil bevorzugen. Aber vielleicht soll es auch der Landhausstil oder ein Bad in Vintage-Stil werden? Neben den Sanitärgegenständen ist hier auch die Wahl der Möbel und Armaturen möglich. Zudem wird in dieser Planungsphase eine Ausstellung besucht, damit man alle Gegenstände auch einmal “Live” gesehen hat. Einzelne Dinge können noch beliebig ausgetauscht oder verschoben werden.

Planung 2

Sobald der Plan steht, geht es in die nächste Phase.

Phase 3: Abriss des alten Bades

Bevor der eigentliche Abriss beginnt, wird der Eingangs- und Flurbereich erst einmal vor Dreck und Beschädigungen geschützt. Wenn möglich, kann zudem der Staub über das Fenster direkt nach außen hin abgesaugt werden.

Schützende Maßnahmen

Dann beginnt der eigentliche Abriss.

Abriss des alten Bades

 

Phase 4: Neuinstallation

Neuinstallation

In dieser Phase wird zunächst alles installiert, was in die Wand kommt: neue Rohre, ein neuer Spülkasten, eine neue Fußbodenheizung etc. Danach rücken die Installateure ab und unsere Fliesenleger verlegen die neuen und von Ihnen ausgesuchten Fliesen. Anschließend sind wieder unsere Installateure im Einsatz, die nun alles montieren was sichtbar ist: WC, Waschtisch, Armaturen usw. Spätenstens hier werden Sie den Unterschied zu einigen anderen Installateuren merken, denn Liekam Haustechnik bietet Bäder aus einer Hand. D.h. dass wir nicht nur eigene Installateure, sondern auch eigene Fliesenleger beschäftigen. So bekommen Sie bei uns ein Bad aus einer Hand, bei dem alle Gewerke aufeinander abgestimmt sind. Für Sie bedeutet das, dass wir alles für Sie organiseren und koordinieren, und damit eine Menge Zeit sparen. Wenn Sie also mögen, können sie während einer solchen Sanierung in den Urlaub fahren oder Ihrer Arbeit nachgehen. Entscheiden Sie sich für den Urlaub, dann verlassen Sie Ihr altes Bad und kehren in Ihr neues Bad zurück.

Phase 5: Sich wohlfühlen

Nach den 4 Phasen ist Ihr Bad fertig. Nun können Sie Ihr persönliches Wellness-Erlebnis Zuhause im eigenen Bad genießen.

Fertiges Bad 1

Fertiges Bad 2

Sie haben Fragen oder Interesse an einer Badsanierung? Wir beraten Sie gern!

(c) Liekam Haustechnik