Liekam | 30 Jahre Firmengeschichte – Liekam Haustechnik in Osnabrück
Tradition und Innovation seit über 30 Jahren schreiben wir Firmengeschichte. Familienbetrieb in zweiter Generation mit Uwe und Sven Liekam!
Firmengeschichte
17115
page,page-id-17115,page-child,parent-pageid-16930,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive

Tradition und Innovation –
über 35 Jahre Liekam Haustechnik in Osnabrück

 

Die Geschichte der Firma Liekam Haustechnik begann, als sich der heutige Seniorchef Uwe Liekam im Jahre 1980 dazu entschloss, einen Handwerksbetrieb zu gründen.

 

Die Firmengründung

 

1966 begann Uwe Liekam die Lehre zum Heizungsbauer, die er im Jahre 1969 erfolgreich mit dem Gesellenbrief abschloss. Zehn Jahre später, im April 1979, begann Uwe Liekam mit der Meisterschule zum Zentralheizungs- und Lüftungsbauer bei der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld. Am 4. März 1980 bestand er die Meisterprüfung. Hier sein Meisterstück:

Meisterstück

Mit dem Meistertitel in der Tasche stellte er sich neuen Herausforderungen und machte sich kaum mehr als einen Monat später, am 10. April 1980, auf und gründete seinen eigenen Handwerksbetrieb. Am 1. Mai  1980 eröffnete er den Betrieb „U. Liekam Heizungsbau“ in Osnabrück. Am 5. Juni 1980 erfolgte die Eintragung als GmbH. Die Geschichte des zunächst kleinen Handwerksbetriebes begann.

 

Der Familienbetrieb wächst

 

Die Idee zur Gründung eines Familienunternehmens spiegelte sich auch in der Wahl seines ersten Firmensitzes wieder. So befand sich das Büro der Firma „U. Liekam Heizungsbau GmbH“ zunächst im Elternhaus des Firmengründers Uwe Liekam in Osnabrück. Sein Lager und seine Werkstatt waren wenige Kilometer entfernt an der Sutthauser Straße 27, ebenfalls in Osnabrück, untergebracht. Bei den Büroaufgaben wurde er zunächst tatkräftig von der eigenen Familie unterstützt, die seine Kundentelefonate entgegennahm  und kleine Büroaufgaben erledigte. Sein erster Firmenwagen war ein VW-Bulli:

Bulli-LayerSlider

Schließlich wurden die Büroräume im Elternhaus zu klein, sodass der Firmenchef Uwe Liekam diese im Dezember 1987 auch an die Sutthauser Straße 27 in Osnabrück verlegte. Da die Büroaufgaben und Kundentelefonate mittlerweile deutlich zugenommen hatten, konnte im Sommer 1988 eine Sekretärin eingestellt werden.

Mit dem Umzug zur Sutthauser Straße wurden neben der Sekretärin weitere Mitarbeiter eingestellt. So ist die Anzahl der Beschäftigten in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Von den Ideen, Erfahrungen und dem Wissen, das jeder einzelne mit in die Firma brachte, profitieren auch die zahlreichen Auszubildenden, die seit der Firmengründung eine solide Handwerksausbildung erhielten. Zu diesem gut ausgebildeten Nachwuchs gehört auch der Juniorchef Sven Liekam, der einen Teil seiner Ausbildung in der Firma seines Vaters absolvierte.

 

Der Juniorchef steigt in den väterlichen Betrieb ein

 

Mit dem Einstieg als Juniorchef 2010 in die väterliche Handwerksfirma stieg die zweite Generation in den Familienbetrieb ein. Sven Liekam schloss im Januar 2010 seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Heizung, Sanitär und Klima ab.

Die Räumlichkeiten an der Sutthauser Straße wurden nun bald zu eng, sodass die Firma umziehen musste. Ein neuer Firmensitz fand sich an der Heinrich-Hasemeier-Straße in Osnabrück, wohin die Firma „U. Liekam Heizungsbau GmbH“ im Dezember 2010 umzog. Mit Beginn des Jahres 2012 wurde die Firma in „Liekam Haustechnik GmbH“ umbenannt.

 

Der Juniorchef leitet die Geschäfte

 

Trotz einiger Neuerungen, die dem Zahn der Zeit geschuldet sind, legt der Juniorchef Sven Liekam viel Wert auf Traditionen und Kontinuitäten. Sein Vater Uwe Liekam steht ihm täglich mit Rat und Tat zur Seite. Seit Dezember 2013 ist auch die Tochter des Seniorchefs, Carina Liekam, im Betrieb tätig. Im Büro bildet sie zusammen mit Ihren Kolleginnen ein starkes Team. Da die tägliche Arbeit aber nicht allein im Büro verrichtet wird, sondern vor Ort beim Kunden, wurde in den letzten Jahren in zahlreiche gut ausgebildete Mitarbeiter investiert. Dieses qualifizierte Team bestehend 28 Mitarbeitern, darunter 6 Meistern und 7 Azubis, ist täglich für Sie im Einsatz.

Meisterwand

Bulli-LayerSlider